OWG Nachrichten September 2022

Alle Hortkinder bekommen einen Platz!!!

Was für ein schöner Erfolg für alle Beteiligten und ein Signal an alle Bürgerinnen und Bürger. Es lohnt sich einzusetzen! Die Oststeinbeker Wählergemeinschaft e.V. – OWG hat die Entwicklung von Anfang an intensiv begleitet. Angefangen mit einem Gespräch mit den Elternsprecherinnen, über die Mobilisierung der Eltern, den Ideenaustausch mit den Eltern und der Verwaltung bis hin zur Beschlussfassung. Neue Mitarbeiter wurden gefunden und wir danken der Verwaltung, die sich so intensiv bemüht hat, die von der Politik und den Eltern gewünschten Ziele zu erreichen.

Fahrradwege und Velorouten sollen besser werden

Nach dem Erfolg ist aber auch vor dem Erfolg! Die nächsten Herausforderungen stehen an. Unsere intensiven Gespräche mit dem ADFC und der Verwaltung haben nicht nur gezeigt, dass die Fahrradwege verbesserungswürdig sind, auch die Velorouten Richtung Mümmelmannsberg und U-Bahn Steinfurther Allee müssen angegangen werden.

Auch ortsinterne Verkehrswege sollten sicherer werden

Die Schulwegsicherung ist und bleibt ein Dauerbrenner. Die Kinder sollen zu Fuß, mit dem Bus oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen?! Zu schmale Fußwege, schlechte Radwege und eine gefährliche Kreuzung (MöLa/ Stormarnstraße) hindern sie daran. Bei der politischen Verkehrswegeplanung wurde der Antrag der Oststeinbeker Wählergemeinschaft e.V. – OWG, die obige Kreuzung durch einen Kreisverkehr zu entschärfen nur unter der Bedingung angenommen, dass Bau des Kreisverkehrs aus der Verkehrswegeplanung gestrichen wird. Warum eigentlich? Wir glauben weiter an die Verbesserung der Sicherheit unserer Kinder durch diesen Kreisverkehr.

Verbesserter ÖPNV auch in Havighorst

Die Oststeinbeker Wählergemeinschaft e.V. – OWG setzt sich weiterhin für eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs in Havighorst ein. Bereits im Februar 2019 stellte die OWG den Antrag, die Buslinienführung von Mümmelmannsberg nach Bergedorf über Havighorst und zurück zu prüfen. Im September 2019 informierte uns Herr Hettwer über die Zustimmung des HVV, im Zusammenhang mit dem geplanten Neubaugebiet in Mümmelmannsberg die Linie 332 ab 2023 über Havighorst zu fahren zu lassen. Die Baumaßnahmen wurden bislang verschoben, was keinen Einfluss auf die Zusage des HVV haben muss. Wir bitten unseren Bürgermeister, Herrn Hettwer, erneut den HVV in weiterführenden Gesprächen zu überzeugen, sich an die Zusage zur neuen Buslinienführung der Linie 332 über Havighorst zu halten. Wir lassen hierbei nicht locker.