OWG Nachrichten Juni 2021

OWG Antrag im Kultur-, Sozial- und Jugendausschuss

Wir freuen uns, dass voraussichtlich schon im 3. Quartal 2021 auf unseren Antrag hin zusätzliche Bänke an unseren Wegen im Gemeindegebiet aufgestellt werden. Es ist für uns ein Anliegen, für unsere Bürgerinnen und Bürger diese Ruhezonen zu fördern und zu ermöglichen. Über die Standorte gibt es sicher schon Vorschläge, diese sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt genauer diskutiert werden.

Umweltausschuss im Mai

Die Ausschussarbeit konnte in der Corona-Zeit nicht in bekannter Form stattfinden. Insbesondere die doch sehr stark eingeschränkte Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger macht uns auch heute noch Sorgen. Am 27.Mai ist nun zum Umweltausschuss eingeladen.

Ein OWG Antrag für ein gemeindliches Förderprogramm zum Austausch alter Heizanlagen wurde vom Hauptausschuss in den Umweltausschuss verwiesen. Uns ist es besonders wichtig für den Klimaschutz Zeichen zu setzen und wir wollen sogleich damit anfangen. In diesen Tagen wurden gerade von der Bundesregierung die Klimaziele deutlich präzisiert und angehoben. Wer wird denn dann zu so einem Antrag nein sagen wollen?

Ein weiterer OWG Antrag fordert nicht lange über die wilden Müllkippen in der Feldmark nachzudenken, sondern diese jeweils schnellst möglich durch tatkräftige Mitwirkung der Gemeinde zu beseitigen. Da wo Müll liegt, kommt oftmals mehr dazu. Nachforschungen sind zwar sinnvoll, aber in den meisten Fällen erfolglos. Für uns ist das ein gesellschaftliches Problem und wir sollten das nicht auf einzelne Grundstückseigentümer abwälzen.

Ein weiterer OWG Antrag möchte erreichen, dass wir zügig für saubere Wertstoffsammelplätze im Gemeindegebiet sorgen. Das sind wir nicht nur den Anliegern schuldig. Auch dies ist für uns ein gesellschaftliches Problem und sollte von der Gemeinde gelöst und übernommen werden.

Finanzausschuss am 31.05.2021

Unser OWG Antrag fordert, für die nächsten 5 Jahre einen Investitions- und einen Finanzplan mit Nennung der Einzelmaßnahmen zu erstellen.

In der Gemeinde Oststeinbek stehen in naher Zukunft zahlreiche, kapitalintensive Investitionen an:

  1. Schulneubau,
  2. Verlagerung Bauhof,
  3. Neubau Feuerwehr Havighorst,
  4. Dorfgemeinschaftshaus Havighorst,
  5. Renovierung/Neubau Sporthaus Oststeinbek,
  6. Renovierung/Ausbau/Neubau Sporthaus Am Ohlendiek,
  7. Straßeninstandsetzungen,
  8. und weitere.

Diese Investitionen werden einen wesentlichen Einfluss auf die künftige Haushaltsrechnung haben. Eine Investitionsübersicht ist für eine solide Entscheidungsfindung der handelnden Gremien unerlässlich.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern angenehme und erholsame Sommerferien und bleiben Sie gesund.

Menü