OWG Nachrichten Juli/August 2019

Sehen und hören Sie es auch? … es blüht und summt!

Durch Ihre Hilfe haben wir es geschafft, dass das von uns vor einigen Jahren ins Leben gerufene Projekte, „Hilfe für die Bienen“ so erfolgreich wirkt. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung. Mehrere 1.000 Blumensaatmischungen wurden inzwischen verteilt und erfolgreich ausgesät. Unsere Gemeinde und Landwirte unterstützen dieses Projekt. So werden z.B. Grünstreifen mit Blumen angelegt oder gar Teilabschnitte von Wiesen und Feldern genutzt. Auf Initiative der OWG wird sich die HLG – Schule ebenfalls aktiv daran beteiligen und mit Unterstützung des Schulvereins „Blühpate“ werden. Nur gemeinsam können wir helfen, den natürlichen Lebensraum der Bienen und natürlich anderer Kleinstlebewesen zu erhalten und damit einen positiven Beitrag für unsere Umwelt zu leisten.

WIR SORGEN FÜR BEWEGUNG

Nach unserem Vorsatz sorgt die Oststeinbeker Wählergemeinschaft wieder einmal für Bewegung. Nun geht es um die Schaffung von weiterem Wohnraum in unserer Gemeinde. Wir sehen eine Chance auch für junge Familien aus Oststeinbek und Havighorst. Ein Anteil sollte gefördertem Wohnungsbau vorbehalten sein. Mit Grundfläche sollte sehr sparsam umgegangen werden, um die Baukörper in einem „grünen“ Umfeld zu gestalten. Oststeinbeker und Havighorster Bürgerinnen und Bürger sollten den ersten Zugriff haben. Es geht um die Fläche nördlich Breedenweg, westlich Barsbütteler Weg.
Nördlich von diesem Gebiet und südlich des Willinghusener Weges halten wir es nach wie vor nicht sinnvoll, Gewerbegebietserweiterungen zu realisieren. Die OWG befürwortet eine Erweiterung des Gewerbegebietes nach Osten zum Golfplatz und nach Norden Richtung Autobahn zur Sicherung einer gesunden Finanzsituation des Oststeinbeker Haushaltes. Nur die Gewerbegebietsentwicklung sollte den Willinghusener Weg nach Süden nicht überschreiten.
Die oben beschriebene Wohnbaufläche wurde bereits 2003 von uns für den Wohnungsbau vorgeschlagen. Der damalige Aufstellungsbeschluss wurde in der Gemeinde beschlossen, jedoch nicht weiterverfolgt; warum auch immer.
Im letzten Bauausschuss wurden mit unseren Stimmen beschlossen, nun diese Fläche als Wohnbaufläche wieder in dem neuen Flächennutzungsplan mit aufzunehmen. Wir gehen davon aus, dass die Gemeindevertretung diese Entscheidung bestätigt.

Allen Bürgern von Oststeinbek und Havighorst wünschen wir eine erholsame Urlaubszeit und wenn Sie auf Reise gehen, kommen Sie gut und gesund wieder zurück.

Menü